Gurkensalat mit Sesam und Honig

Ich bin kein großer Gurkenfan, ich stehe damit in unserer Familie allerdings alleine da. Otto und Kathrin, als gute Deutsche, verschlingen Gurken regelrecht, deshalb kaufe ich sie, wenn ich sie auf dem Markt finde. 

mehr >

Kommentar schreiben >   

Wie es mir dann so oft passiert weil ich zu enthusiastisch bin und ich die Produkte so schön finde, kaufe ich zu viele. Dann stehe ich plötzlich daheim vor einem Kühlschrank voller Gurken. Gurken, die die beiden Liebhaber dann nicht alle aufessen können - es sind einfach zu viele. Was mache ich also... ich muss versuchen etwas zu finden, das sie mir schmackhaft machen....

Ich suche hier Rezepte, ich suche dort Rezepte... überall Kochbücher (oje, bloß keine Rezepte online suchen)... Endlich, das ist es, das richtige Rezept! Ottolenghi, Das Kochbuch, das mir meine Liebe Freundin Steffi von Dolcilicious geschenkt hat.

Es beinhaltet lauter Zutaten, die ich gerne mag, Essig, Sesam (im Originalrezept sind es ehrlich gesagt Mohnsamen), Honig, und eben Gurken.

Gurkensalat mit Sesam und Honig ( AKA Gurkensalat mit Mohn von Ottolenghi)

für 2 Personen
2 kleine Gurken
Koriander blätter
1EL Reisessig oder Balsamico-Essig (weiß)
2EL Olivenöl (mildes) 
2TL Weißer Sesam geröstet
2TL Hoing
Salz, Pfeffer

Die Gurken in dünne Scheiben schneiden. Essig, Honig, Sesam gut vermengen und mit der Gurke und den übrigen Zutaten in einer Schüssel gut vermengen.
Fertig.
Schnell, lecker, frisch.